Haupt Hochschule 100 Tipps für den Erfolg im College

100 Tipps für den Erfolg im College

Gruppe von Studenten, die in der Bibliothek lächelnDie College-Jahre sind voller neuer Erfahrungen, Wachstum und Vorbereitung für den Rest Ihres Lebens. Sie werden auch im Handumdrehen vorbeigehen, also genießen Sie sie so viel wie möglich. Machen Sie das Beste aus ihnen mit diesen Tipps, wie Sie im College erfolgreich sein können.

Klassen

  1. Setzen Sie sich nah an die Front - Lehrer schätzen Schüler, die absichtlich im Unterricht aussehen. Zeigen Sie ihnen, dass Sie es ernst nehmen, indem Sie vorne Platz nehmen.
  2. Sieh freundlich aus - Wenn Sie vor dem Raum stehen würden, zu welchen Gesichtern würden Sie hingezogen werden? Die lächelnden! Betrachten Sie Ihre Mimik im Unterricht und versuchen Sie, interessiert und optimistisch auszusehen.
  3. Aktiv engagieren - Stellen Sie nachdenkliche Fragen, nehmen Sie aktiv an Diskussionen teil, freuen Sie sich über Aktivitäten und zeigen Sie mit Ihrer Körpersprache, dass Sie da sind, um zu lernen und zu wachsen.
  4. Gehen Sie zu den Bürozeiten - Die Bürozeiten können für den Erfolg einer Klasse von entscheidender Bedeutung sein. Ihr Professor wird dort sitzen, ob jemand auftaucht oder nicht. Sie werden es auf jeden Fall zu schätzen wissen, jemanden zum Reden zu haben! Warten Sie nicht, bis Sie zurückbleiben oder durch die Kursarbeit verwirrt sind, und schauen Sie mehrmals vorbei.
  5. Geben Sie sich Zeit - Warten Sie nicht bis zur letzten Minute, um Aufgaben zu erledigen und für Tests zu lernen. Wenn Sie nicht im Voraus planen, wird die Arbeit zu einem Engpass und der Stress des Paukens ist für niemanden gut.
  6. Sei originell - Es kann verlockend sein, Arbeiten zu kopieren oder Antworten mit jemandem zu tauschen, der bereits in der Klasse war. Denken Sie daran: Die Person, die die Arbeit erledigt, lernt. Verlasse das College mit so vielen Informationen wie möglich.
  7. Gib dein Bestes - Gib alles. Du wirst nicht perfekt sein können, also erlaube dir, menschlich zu sein. Aber am Ende des Tages gehen Sie und wissen, dass Sie es 100% gegeben haben.
  8. Gebraucht kaufen - Bücher sind so viel billiger gebraucht. Und das ist nicht alles! Sie können sanft benutzte Möbel für Ihren Schlafsaal kaufen und nicht benötigte Gegenstände an andere Personen verkaufen, die sie benötigen.
  9. Bitten Sie um Hilfe - Haben Sie keine Angst, um Hilfe zu bitten, wenn Sie sie brauchen. Wenn dies zu Bürozeiten geht, wenn Sie sich an andere Schüler wenden, um eine Lerngruppe zu bilden, einen Termin mit einem Schulberater vereinbaren oder mit Freunden und Familie darüber sprechen, wie Sie sich fühlen. Ihre geistige Gesundheit ist wichtiger als alles andere in der Schule. Fürchten Sie sich also niemals davor, zusätzliche Unterstützung zu suchen.
  10. Sei offen - Sicher, Sie werden mit vorgefassten Vorstellungen über das Leben am College auftauchen, aber offen bleiben, um neue Dinge zu lernen, neue Möglichkeiten in Betracht zu ziehen und in einigen Fällen sogar das zu verändern, was Sie glauben. Neue Erfahrungen fordern uns heraus und lassen uns wachsen.
  11. Bilden Sie sich Ihre eigenen Meinungen - Letztendlich sind Sie für Ihre Entscheidungen und Handlungen verantwortlich. Stellen Sie daher sicher, dass Sie sich so verhalten, dass es Ihren Werten entspricht.
College Umzug Umzug Wohnheim Campus Neuling Boxen Packen Anmeldeformular Colleges Campus Touren Zulassungsbotschafter Anmeldeformular

Gruppen und Vereine

  1. Engagieren - Jetzt haben Sie die Möglichkeit, sich zu engagieren und Freundschaften zu schließen, die Sie möglicherweise für den Rest Ihres Lebens haben könnten. Wenn Sie sich mit anderen Menschen zusammenschließen, die die gleichen Interessen wie Sie haben, wird sich der Campus viel kleiner anfühlen und Sie werden sich mehr zu Hause fühlen.
  2. Versuche neue Dinge - Sicher, es kann beruhigend sein, in der gleichen Art von Gruppen zu bleiben, wie Sie es gewohnt sind, aber geben Sie sich ein Ziel für die Anzahl der Veranstaltungen, Clubs oder Gruppen, denen Sie während Ihrer vier Jahre am College beitreten werden, die etwas völlig Neues sein werden für dich.
  3. Verwenden Sie das Buddy-System - Wenn Sie schüchtern sind oder soziale Angst haben, finden Sie einen Kumpel! Dies kann Ihr Mitbewohner oder jemand sein, mit dem Sie sich aus Ihrer Heimatstadt verbinden. Melden Sie sich gemeinsam für neue Erfahrungen an. Sobald Sie dort sind, werden Sie neue Leute kennenlernen und es wird nicht so nervenaufreibend sein.
  4. Erscheinen - Manchmal ist es am besten, einfach aufzutauchen. Melde dich für etwas Neues an und tauche einfach auf. Wurden Sie zu einem Treffen eingeladen? Zeig dich einfach. Sagen Sie sich, Sie können gehen, wenn Sie wollen, Sie können jederzeit aufhören, sich einfach dazu verpflichten, aufzutauchen.
  5. Betrachten Sie Ihre Zukunft - Treffen Sie Entscheidungen, auf die Sie später stolz sein werden. Oder erwägen Sie Aktivitäten, mit denen Sie Freundschaften schließen und sich mit Personen vernetzen können, die für Ihre Traumkarriere von Vorteil sind.
  6. Freiwillige - Schließen Sie sich einer Gruppe von Studenten an, um in der Gemeinde Gutes zu tun. Freiwillige in einem betreuten Wohnheim oder einem örtlichen Klassenzimmer. Hab keine Angst, in deine umliegende Gemeinde zu springen.
  7. Konzentriert bleiben - Gruppen-, Vereins- und soziales Engagement kann ein Vollzeitjob sein. Denken Sie daran, was Sie wirklich tun müssen - und das müssen Sie lernen. Konzentriert bleiben.
  8. Wählen Sie mit Bedacht aus - Wenn der soziale Aspekt ablenkt, nehmen Sie Änderungen vor, um umzuleiten und wieder auf Kurs zu kommen. Wenn Sie sich in einer Gruppe befinden, von der Sie glauben, dass sie Ihren Fokus und Ihre Pläne negativ beeinflusst, nehmen Sie eine Änderung vor. Sie sagen, wir sind nur so erfolgreich wie unsere sechs engsten Freunde. Wähle deine Freunde mit Bedacht aus.

Praktika

  1. Schau früh - Warten Sie nicht bis zur letzten Minute, um sich für ein Praktikum anzumelden. Normalerweise haben die überzeugendsten Optionen viele Kandidaten.
  2. Herumfragen - Wenn Sie sich nicht sicher sind oder eine längere Liste wünschen, fragen Sie andere, die ein paar Jahre vor Ihnen liegen, oder fragen Sie die Absolventen Ihrer Abteilung nach weiteren Optionen. Schauen Sie online und nutzen Sie auch soziale Medien.
  3. Machen Sie eine Liste - Wähle nicht einfach einen aus. Erstellen Sie eine Liste mit Optionen, genau wie Sie es für Hochschulen getan haben. Ja, Sie werden einige haben, die Ihre Präferenz sein werden, aber das ist nur aus der Sicht eines Außenstehenden. Manchmal überrascht Sie das Leben und eine Backup-Wahl kann die beste Erfahrung aller Zeiten sein.
  4. Die unerwünschte telefonische Werbung - Rufen Sie Unternehmen an, an denen Sie interessiert sind. Nur weil sie kein ausgeschriebenes oder gelistetes Praktikum haben, heißt das nicht, dass sie es nicht anbieten oder keinen Platz für den richtigen Kandidaten schaffen. Jeder musste irgendwann lernen.
  5. Netzwerk - Haben Sie jemals den Satz 'Es ist nicht das, was Sie wissen, es ist das, was Sie kennen' gehört? Es mag nicht ganz wahr sein, aber die Wichtigkeit der Vernetzung ist wahr. Suchen Sie nach Personen, die Sie kennen und die Verbindungen oder Beziehungen zu einem Unternehmen haben könnten, das ein Praktikum hat, an dem Sie interessiert sind.
  6. Nutze das Internet - Ja, Google es. Recherchiere selbst. Warten Sie nicht auf Gelegenheiten, zu Ihnen zu kommen.
  7. Versuchen Sie mehrere - Sie müssen nicht nur einen auswählen. Wenn Ihnen ein Praktikum zeigt, dass Sie den falschen Baum bellen, versuchen Sie es mit einem anderen. Der Zweck eines Praktikums ist es, Ihren idealen Beruf zu erfahren und über Aspekte Ihrer Zukunft zu entscheiden. Es gibt Zeiten, in denen es die beste Lektion ist, zu erkennen, dass Sie in die falsche Richtung gehen. Oder erkunden Sie verschiedene Bereiche, auf die Sie neugierig sind, und lassen Sie sich durch die Praktika Klarheit verschaffen.

Professionelle Ziele

  1. Recherchiere - Ähnlich wie bei Praktika sollten Sie Ihre beruflichen Ambitionen untersuchen, z. B. die Unternehmen, in denen Sie arbeiten könnten, die Art der angebotenen Jobs, die Art der Ausbildung, die sie suchen, und die Informationen der Mitarbeiter in ihren LinkedIn-Profilen. Suchen Sie nach Gemeinsamkeiten oder Bereichen, auf die Sie sich stärker konzentrieren können, um die beste Lösung zu finden.
  2. Nehmen Sie an Jobmessen teil - Ihr College wird einige Jobmessen veranstalten, aber wahrscheinlich finden andere um Sie herum statt. Nehmen Sie an ihnen teil. LinkedIn hat auch eine Funktion, mit der Sie Ihr GPS einschalten und sich mit Menschen in der Nähe verbinden können. Dies ist ein hervorragendes Tool, um sich mit Menschen auf Jobmessen zu verbinden. Bringen Sie gedruckte Lebensläufe mit und machen Sie sich bereit, sie zu verteilen. Networking-Tipps: Hände schütteln, Augenkontakt herstellen, sicher sprechen und sich Zeit nehmen. Diese Beziehungen können zu Praktika führen, und Praktika können zu Stellenangeboten führen.
  3. Treten Sie Berufsverbänden bei - Fragen Sie Ihre Professoren, welche nationalen und lokalen Verbände sich auf Ihr Hauptfach beziehen, und schließen Sie sich ihnen an. Diese Gruppen dienen als Netzwerkressource, die Sie während Ihrer Studienzeit und bis weit in Ihr Berufsleben hinein führt.
  4. Online recherchieren - Das Internet ist dein Freund. Informieren Sie sich über die Unternehmen, an denen Sie interessiert sind. Je mehr Sie wissen, desto besser sind Sie auf ein Vorstellungsgespräch vorbereitet. Erwarten Sie außerdem, dass zukünftige Arbeitgeber Sie online nachschlagen. Erwägen Sie frühzeitig eine Online-Präsenz für Ihr professionelles Portfolio.
  5. Betrachten Sie das Einkommen - Der Elefant im Raum, aber es ist so wichtig. Sie werden über die Art von Leben nachdenken wollen, die Sie später wollen. Was für ein Haus, Autos, Urlaub, Ersparnisse usw. Es ist nicht flach; Es ist wichtig, Ihre Zukunft zu visualisieren. Führen Sie dann die Zahlen aus. Welche Art von Gehalt wird es brauchen, um diesen Lebensstil zu unterstützen? Während Sie Jahre brauchen, um daran zu arbeiten, sollten Sie sich einen Beruf aussuchen, der Sie irgendwann dorthin bringt.
  6. Erfahrung sammeln - Nutzen Sie Ihre Teilzeitjobs und Ihr Engagement im Club, um wertvolle Erfahrungen für Ihre Zukunft zu sammeln. Wenn Sie sich für Innenarchitektur interessieren, versuchen Sie, einen Teilzeitjob als Assistent bei einer Innenarchitekturfirma oder in einem Einrichtungsgeschäft zu bekommen. Lerne wie du kannst.
  7. Erstellen Sie Ihren Lebenslauf im Laufe der Zeit - Erinnerst du dich an diese Szene in Friends, in der Rachel sich um einen Job bewirbt und nicht genug Erfahrung in ihrem Lebenslauf hat? Du willst nicht so fühlen. Nutzen Sie jede Gelegenheit, um Erfahrungen zu sammeln, mit denen Sie Ihren Lebenslauf erstellen können.
  8. Verwenden Sie LinkedIn - Es ist nicht nur für Führungskräfte. Sie können ein LinkedIn-Profil im College erstellen und es nach und nach ergänzen. Fügen Sie jeden Kontakt hinzu, den Sie auf dem Weg treffen, mit dem Sie in Kontakt bleiben möchten.
  9. Stellen Sie einen Finanzberater ein - Finanzielle Bildung und Entscheidungen können verwirrend sein, insbesondere wenn Sie nicht mit Geld aufgewachsen sind oder über Geld gesprochen haben. Suchen Sie einen Finanzberater auf, um sich mit ihm zu treffen und besser zu verstehen, wie Sie sich auf eine profitable Zukunft einstellen können. Fragen Sie Community-Mitglieder nach Ressourcen und Finanzklassen, die Studenten oder Bewohnern angeboten werden.

Selbstpflege

  1. Gut essen - Dies ist möglicherweise das erste Mal in Ihrem Leben, dass Sie zu 100% dafür verantwortlich sind, wie Sie essen und auf sich selbst aufpassen. Sicher, Sie werden nicht perfekt sein und Sie sollten keine unrealistischen Erwartungen an sich selbst stellen. Viel Spaß und sei jung. Setzen Sie jedoch Grenzen und verwenden Sie Moderation. Essen ist der Eckpfeiler Ihrer Gesundheit, also nähren Sie Ihren Körper und Geist.
  2. Übung - Wenn Sie noch keinen Sport oder eine Aktivität ausüben, nehmen Sie sich Zeit, um Ihren Körper in Bewegung zu bringen. Sie bekommen nur einen Körper fürs Leben. Priorisieren Sie Ihre Gesundheit und dazu gehört auch das Training. Wechseln Sie in Zeiten hohen Stresses zu Yoga oder Pilates, aber bleiben Sie in Bewegung. Übung ist eine Form der Selbstachtung. Stark im Körper = stark im Geist.
  3. Pausen machen - Wenn die Schule überwältigend ist oder Freundschaften Ihnen Angst machen, treten Sie zurück und machen Sie eine Pause. Gehen Sie für ein Wochenende nach Hause oder nehmen Sie sich etwas Zeit für lange Spaziergänge oder eine Wanderung zu einer wunderschönen Aussicht. Besuchen Sie den Ozean und riechen Sie die salzige Meeresluft. Wenn Sie eine Pause einlegen, können Sie Ihren Fokus und Ihre Ziele neu ausrichten und bekräftigen.
  4. Passt auf - Sieh Dich um. Beobachten Sie Ihre Umgebung. Nicht nur, weil es Menschen gibt, von denen Sie sich fernhalten müssen, sondern auch, weil die Schönheit der Welt überall um Sie herum ist. Weiche es ein wie einen Schwamm. Dies sind seltene Zeiten und besondere Jahre in Ihrem Leben, wie Sie sie in keiner anderen Jahreszeit jemals wieder erleben werden.
  5. Hör auf andere - Sie sagen, wir haben aus einem bestimmten Grund zwei Ohren und einen Mund. Hör mal zu. Lernen. Lass andere reden. Sie können so viel über Menschen und die Welt lernen, indem Sie all den neuen Menschen zuhören, die um Sie herum sind.
  6. Betrachten Sie die Therapie - Ein Geist ist eine komplizierte Maschine. Wenn ein Auto von Zeit zu Zeit getunt werden muss, tun dies auch unser Verstand und unser Herz. Berater vor Ort können Ihnen helfen, überwältigende Gefühle zu überwinden, und die meisten Versicherungspläne bieten auch Therapiesitzungen an. Es gibt keine Schande im Selbstpflegespiel.
  7. Hilfe bekommen - Wenn Sie an etwas hängen bleiben, holen Sie sich Hilfe. Wenn Sie versuchen, eine herausfordernde Aufgabe zu erfüllen, bitten Sie um Hilfe. Wenn Sie einen Trainingspartner benötigen, bitten Sie um Hilfe. Es ist okay, andere Leute zu brauchen. Tatsächlich lieben es die meisten Menschen, gebraucht zu werden und helfen gerne weiter.
  8. Betrachten Sie Ihren Kreis - Gleich und gleich gesellt sich gern. Ein Klischee, das immer noch wahr klingt. Fühlen Sie sich nicht so, als wäre Ihr Kreis in Stein gemeißelt. Sie können jederzeit Ihren Horizont erweitern und ein breiteres Netz werfen. Du fängst an, wie die Menschen zu werden, mit denen du dich umgibst. Überlege also, wer du sein willst.
  9. Änderungen vornehmen - Wenn etwas für Sie nicht funktioniert, reflektieren Sie und nehmen Sie Änderungen vor. Viele Leute haben einen Mitbewohner, der einfach nicht funktioniert. Oder sie melden sich für eine Klasse an, die nicht passt und die sie fallen lassen müssen. Schätzungsweise 75% der Studierenden wechseln mindestens einmal ihr Hauptfach. Seien Sie flexibel und sehen Sie Ihre Ausbildung als eine Reise in die Selbstfindung.
  10. Pass auf dich auf - Das College wird enden. Der Unterricht endet. Aber du wirst immer du sein und du wirst deinen Körper und Geist für den Rest deines Lebens haben. Priorisieren Sie Ihre körperliche, emotionale, geistige und geistige Gesundheit.
Test Proctoring Prüfungen Bleistifte Tests Proctors Anmeldeformular Auslandsstudium reisen Klassen anmelden Anmeldeseminare Treffen Anmeldeformular

Soziale Beziehungen

  1. Gesundheit ist Reichtum - Suchen Sie nach gesunden Beziehungen und Freundschaften. Wenn Sie Anzeichen dafür sehen, dass Freunde Sie nicht befähigen und ermutigen, Ihr persönliches Bestes zu geben, sind sie wahrscheinlich nicht gesund und müssen abgeschwächt werden.
  2. Gute Entscheidungen treffen - Es kann so lustig sein, mit mutigen Menschen abzuhängen, die keine Grenzen haben und nur im Moment leben. Natürlich ist das Leben kurz, aber es ist auch lang. Dies gilt umso mehr, wenn Sie mit Gesundheits- oder Lebensproblemen zu kämpfen haben, weil Sie in jungen Jahren einige Entscheidungen getroffen haben.
  3. Hilfe suchen - Wenn Sie das Gefühl haben, dass etwas nicht stimmt oder jemand in Ihrer Nähe so ungesund ist, dass Sie sich unsicher fühlen, suchen Sie sofort Hilfe. Fahren Sie fort, bis Sie gehört werden. Du bist nicht verrückt; Ihre Gefühle sind gültig. Vertrauen Sie Ihrer Intuition und haben Sie niemals Angst, missbräuchliches oder unangemessenes Verhalten zu melden.
  4. Habe ein Out - Egal, ob es Ihre Eltern oder ein Freund sind, planen Sie immer einen Ausflug, wenn Sie schnell aussteigen müssen. Verlassen Sie Situationen, die außerhalb Ihrer Komfortzone liegen. Haben Sie eine Person, die Sie erreichen können, wenn Sie eine Kontaktaufnahme benötigen.
  5. Mischen Sie es - Probieren Sie verschiedene Gruppen, Arten von Menschen und Erfahrungen aus. Das College ist ein Schmelztiegel von Menschen aus allen Lebensbereichen. Dies ist eine wunderbare Gelegenheit, viele Erfahrungen zu probieren und auszuprobieren.
  6. Entfernen Sie toxische Beziehungen - Schneiden Sie Menschen ab, die nicht gesund sind. Schnüre sie nicht mit, um nett zu sein, und verschwende deine Zeit. Grenzen sind wichtig, egal wie alt Sie sind.

Lerntipps

  1. Mitschreiben - Sie können sich auf keinen Fall immer an alles erinnern. Schreiben Sie die Dinge auf, zeichnen Sie Audio-Vorträge auf und machen Sie sich im Unterricht detaillierte Notizen. Erfahren Sie mehr über Ihren spezifischen 'Lernstil' und gestalten Sie Ihre Notizen entsprechend.
  2. Studiengruppen - Zeige dich, lerne hart, hilf anderen. Versuchen Sie, anderen in der Gruppe Konzepte beizubringen, um sie selbst zu lernen. Wenn Sie Ideen aussprechen und Konzepte 'lehren', können Sie sie besser verstehen. Seien Sie am ersten Tag des Kurses früh dort und schreiben Sie Ihre Kontaktinformationen und einen Hinweis zur Bildung einer Lerngruppe. Übernehmen Sie die Führung bei der Bildung dieser Gruppe und Sie werden überrascht sein, wie viele Personen teilnehmen möchten.
  3. Früh anfangen - Je länger Sie auf das Studium warten, desto weniger Zeit haben Sie, um die Ideen in Ihr Langzeitgedächtnis zu migrieren.
  4. Bis zur Klasse zeigen - Viele Professoren teilen nur bestimmte Informationen im Unterricht. Wenn Sie nicht da sind, können Sie es nicht hören.
  5. Lesen Sie den Lehrplan - Viele wichtige Inhalte befinden sich in Ihrem Lehrplan. Lesen, drucken, aufbewahren, hervorheben und täglich verwenden. Der Lehrplan ist dein Freund.
  6. Lesen Sie die Bücher - Auch wenn der Professor die Texte nicht bespricht, lesen Sie sie wie im Lehrplan angegeben. Wir haben alle eine Zwischen- oder Abschlussprüfung erlebt, bei der Texte aus dem Lehrplan verwendet wurden, die im Unterricht noch nie erwähnt wurden.
  7. Rückblick in Chunks - Studieren Sie, während Sie gehen. Halten Sie an und machen Sie Pausen. Nehmen Sie den Inhalt wirklich auf.
  8. Ziehen Sie keinen All-Nighter - Wenn Sie sich unvorbereitet fühlen, bleiben Sie nicht die ganze Nacht wach. Ruh dich ein wenig aus. Ruhe ist, wie wir verarbeiten und heilen. Wenn Sie die ganze Nacht wach bleiben, sind Sie weniger konzentriert und weniger in der Lage, Ihr Bestes zu geben.
  9. Erwarten Sie Überraschungen - Das Leben ist unberechenbar! Viele Klassentests werden Überraschungen bereiten, auf die Sie sich nicht vorbereiten konnten. Einige Freundschaften werden sich ändern. Andere Menschen werden nicht so sein, wie sie sagen, dass sie sind. Schütteln Sie es ab und fahren Sie fort.
  10. Sprechen Sie mit Professoren - Sie sind auch Leute! Sie lieben es zu reden und zu hören, was Sie denken und wie Sie die Kursarbeit bearbeiten. Was sie unterrichten, hängt eng mit ihrem Lebenswerk und ihrer Leidenschaft zusammen. Beginnen Sie also Gespräche und sehen Sie, welche anderen Juwelen des Wissens sie haben.

Überlebenstipps für Wohnheime

  1. Pack Smart - Sie haben weniger Platz als Sie denken, bringen Sie also nur das Nötigste mit.
  2. Bringen Sie eine Matratzenauflage mit - Das Anbringen einer Matratzenauflage und eines extra langen Laken über der vorhandenen Schlafsaalmatratze macht einen großen Unterschied für Ihren Schlafkomfort.
  3. Aufbauen - Verwenden Sie Regale an der Wand, um Dinge auf vielen Ebenen aufzubewahren und vom Boden abzuheben.
  4. Regelmäßig minimieren - Befreien Sie sich von Dingen, die Sie nicht benutzen, und verkaufen Sie Dinge, die Sie nicht brauchen. Mit der Zeit können Sie anfangen, eine Menge Dinge zu erwerben. Nehmen Sie sich in jeder Saison Zeit, um Inventur zu machen und Ihren Besitz zu vereinfachen.
  5. Papierlos werden - Bringen Sie einen Scanner mit und gehen Sie so papierlos wie möglich. Auf diese Weise erhalten Sie auch eine elektronische Kopie Ihrer Unterlagen, die einfacher zu speichern ist.
  6. Gut kommunizieren - Sprich mit deinem Mitbewohner. Arbeiten Sie gemeinsam Probleme aus. Lerne aktiv zuzuhören. Halten Sie die Interaktionen positiv und gehen Sie bei Problemen direkt zu dieser Person, um sie zu klären. Sprechen Sie nicht mit jemand anderem über die Probleme oder diese Person.
  7. Sozialisieren - Lernen Sie Ihre Nachbarn kennen. Tauschen Sie Nummern mit ihnen aus, falls Sie Ihren Schlüssel vergessen. Diese Leute werden da sein, wenn Sie sie brauchen.
  8. Beschriften Sie Ihr Essen - Der beste Weg, um Ihre Snacks und Wasserflaschen im Schlafsaal im Auge zu behalten, besteht darin, sie zu kennzeichnen und an einem Ort zu organisieren, der nicht sichtbar ist.
  9. Wertsachen einsperren - Du kannst nicht jedem vertrauen. Besorgen Sie sich einen Safe für Wertsachen oder planen Sie, wie Sie diese sicher aufbewahren können.
  10. Verwenden Sie Organisatoren - Verwenden Sie Ihren begrenzten Platz mit Bedacht aus. Erwägen Sie, Rollbehälter unter das Bett und Organisatoren für Ihre Schubladen zu bekommen. Bewahren Sie Pappkartons auf und verwenden Sie sie als Vorratsbehälter. Decken Sie sie mit Geschenkpapier oder Stoff für zusätzliches Flair ab.
  11. Planen Sie, Ihren Raum zu teilen - Sie können nicht alles persönlich halten. Der Raum ist begrenzt und nicht jeder hat den gleichen persönlichen Raum und die gleichen Grenzen. Erwarten Sie zu teilen und dass es manchmal unangenehm sein kann.
  12. Fehlverhalten im Wohnheim melden - Wenn etwas unangemessen ist oder wenn Sie etwas sehen, das sich falsch anfühlt, melden Sie es sofort. Warte nicht herum. Nicht jeder respektiert Regeln oder die Gefühle und die Sicherheit der Menschen. Setzen Sie sich für das ein, was richtig und ehrenwert ist.
  13. Beruhige dich nicht - Wenn die Situation nicht angenehm ist, warten Sie nicht zu lange. Suchen Sie nach Lösungen. Sie werden nicht die erste Person sein, die früh auszieht oder die Schlafsäle wechselt.

Dating-Beziehungen

  1. Lass dich nicht ablenken - Es wird viele neue Leute geben, die Sie kennenlernen möchten, aber denken Sie daran, warum Sie in der Schule sind. Konzentrieren Sie sich auf Ihren Unterricht und der Rest wird an seinen Platz fallen.
  2. Schule priorisieren - Wenn Sie zwischen Schnittklasse wählen müssen, um an den Strand zu gehen, oder Klasse besuchen möchten, gehen Sie zur Klasse und dann zum Strand danach. Sie können alles tun, nur nicht gleichzeitig.
  3. Betrachten Sie ihren Einfluss - Wenn Sie sich auf jemanden einlassen, der Sie im Laufe der Zeit von den ursprünglichen Zielen und Plänen, die Sie hatten, abzubringen scheint, prüfen Sie, ob sein Einfluss hilft oder schadet. Es ist einfacher, Dinge abzuschneiden, wenn Sie neue Freunde sind, als nachdem Sie Jahre in eine giftige Beziehung investiert haben.
  4. Sicher sein - Nur weil Sie dasselbe College besuchen, heißt das nicht, dass Sie dieselben Werte und Sicherheitserwartungen teilen. Treffen Sie Menschen immer an öffentlichen Orten, die öffentlich und gut beleuchtet sind. Wenn Sie einen abgelegenen Lauf machen, sagen Sie jemandem, wohin Sie gehen und wann Sie zurückkommen. Nehmen Sie ein aufgeladenes Handy und verlassen Sie es, wenn sich etwas falsch oder fragwürdig anfühlt.
  5. Besuchen Sie das Gesundheitsamt - Wenn Sie eine Untersuchung oder rezeptfreie Medikamente benötigen oder einfach Fragen zur Gesundheit Ihrer Beziehung haben, wenden Sie sich an einen Fachmann.
  6. Missbrauch melden - Wenn Sie jemand geistig oder körperlich verletzt, melden Sie dies sofort. Warte nicht. Dann suchen Sie Beratung, um es durchzuarbeiten. Laut dem gemeinnützigen Break the Cycle für relationalen Missbrauch gibt ungefähr jeder fünfte College-Student an, in einer Beziehung Missbrauch erlebt zu haben. Diese Zahlen sind zu hoch. Jeder Betrag ist zu hoch. Wählen Sie also mit Bedacht aus, und wenn jemand nicht der ist, von dem Sie glauben, dass er er ist, beenden Sie ihn sofort und melden Sie den Missbrauch.

Finanzen

  1. Forschungsbudgets - Vielen von uns wird nicht beigebracht, wie man budgetiert. Es muss nicht kompliziert und verwirrend sein. Suchen Sie nach verschiedenen Budgetmodellen und probieren Sie eines aus, das so aussieht, als würde es für Sie funktionieren.
  2. Gut ausgeben - Wahrscheinlich wird Ihr Geld begrenzt sein, also geben Sie es mit Bedacht aus. Kaufen oder tun Sie keine Dinge, nur weil andere es sind. Geben Sie für Dinge und Erfahrungen aus, die Sie wirklich wollen und die Ihre eigene College-Erfahrung verbessern.
  3. Arbeite schlau - Viele Jobs bieten Unterstützung für Studiengebühren. Wenn Sie also arbeiten möchten, warum nicht an diesen Orten arbeiten?
  4. Mit Bedacht ausleihen - Wenn Sie einer der vielen Studenten sind, die Geld ausleihen müssen, tun Sie dies mit Bedacht. Suchen Sie nach zinsgünstigen Darlehen und zahlen Sie diese so schnell wie möglich aus. Je länger Sie warten, desto mehr interessante Verbindungen.
  5. Verwenden Sie Stipendien - Bewerben Sie sich weiter. Gib nicht auf. Suchen Sie regelmäßig nach neuen.
  6. Kreativ speichern - Wenn Sie nicht viel Geld haben, müssen Sie kreativ werden. Sie werden auch im postgradualen Leben Geld brauchen, also geben Sie nicht alles im College aus. Finden Sie Möglichkeiten, um zu speichern, was Sie können.
  7. Schulden abbezahlen - Sehen? Ich habe dir gesagt, dass du das Geld brauchen würdest. Verwenden Sie es, um Schulden abzuzahlen. Oder, sobald Sie einen Job haben, beginnen Sie, Schulden abzubezahlen und versuchen Sie, nicht mehr zu akkumulieren.
  8. Nein sagen - YOLO und FOMO fühlen sich jetzt vielleicht real, aber die Schulden werden später eine enorme Belastung für Sie sein. Lehnen Sie übermäßige Ausgaben ab, insbesondere wenn diese nicht in Ihrem Budget enthalten sind.
  9. Verwenden Sie ein Mantra - Es kann schwierig sein, wegen des Geldes etwas zu verpassen. Manchmal kann es hilfreich sein, ein Mantra zu haben, wie zum Beispiel: 'Nein jetzt, ja später.'
  10. Inspo Boards - Bringen Sie eine Pinnwand an Ihrer Wand mit Bildern von dem, was Sie aufbauen, z. B. Orte, an denen Sie reisen möchten, die Art von Arbeit, das Haus, in dem Sie gerne leben würden, und sogar das Auto, auf das Sie hoffen eines Tages fahren. Wenn Sie sich auf das Gesamtbild konzentrieren, wird die FOMO nachlassen.

Ratschläge

  1. Jeder ist nervös - Sogar die coolen Kids, die sich so verhalten, als gehörten sie dorthin. Jeder zeigt nur auf unterschiedliche Weise seine Nerven.
  2. Neuanfänge sind schwer - Beurteilen Sie nicht, wie andere mit den Änderungen umgehen, basierend auf dem, was Sie sehen. Neuanfänge sind für alle schwer und der Druck trifft für jeden Einzelnen zu unterschiedlichen Zeiten.
  3. Sei du selbst - Alle anderen sind schon vergeben. Lerne dich selbst zu lieben und genieße die Person, die du wirst.
  4. Finde deine Leute - Erzwinge keine Freundschaften, die sich nicht natürlich anfühlen. Es gibt Leute da draußen, die zu Ihnen passen. Finde deine Leute und pass aufeinander auf.
  5. Reflektieren und umleiten - Denken Sie immer daran, wie die Dinge laufen, wo Sie sich in Ihrem Prozess und Ihren Zielen befinden, und leiten Sie sie nach Bedarf um, um den Kurs zu halten.
  6. Sie müssen nicht alle Antworten haben - Niemand erwartet, dass Sie die ganze Zeit perfekt sind. Du bist ein Mensch. Umarme es.
  7. Vergiss es - Hingabe ist eine Lektion fürs Leben. Wenn Sie nicht die Note bekommen, auf die Sie gehofft haben, und der Professor nicht auf Ihre Argumentation hört - lassen Sie es los. Wenn Sie jemanden mehr mögen als Sie - lassen Sie es los. Wenn Sie nicht für Ihr Praktikum Nummer eins ausgewählt sind, lassen Sie es los. Geben Sie sich Zeit und Gnade, um sich traurig oder verrückt zu fühlen, aber denken Sie daran, dass die geschlossene Tür bedeutet, dass sie nicht für Sie bestimmt ist. Etwas anderes wird kommen und es wird noch besser sein.

Noch ein paar Dinge ...

  1. Nehmen Sie Bilder auf und drucken Sie sie aus - Dekorieren Sie damit Ihren Schlafsaal oder Ihre Notizbücher.
  2. Reise - Wenn Sie die Möglichkeit haben, im Ausland zu studieren, nehmen Sie es unbedingt und maximieren Sie diese Erfahrung in vollen Zügen. Wenn Sie im Ausland studieren, wird Ihre Denkweise auf eine Weise erweitert, die sonst nichts kann oder will.
  3. Genieß es - Dies ist eine kurze, schöne Zeit Ihres Lebens, an die Sie sich für den Rest Ihres Lebens erinnern werden. Stimmen Sie die Musts mit den Wünschen ab, damit Sie mit der größtmöglichen Erfahrung abschließen können.

Puh! Du hast es geschafft. Jetzt bist du bereit, rauszugehen und deine Träume zu verfolgen. Viel Glück!



organizando una colecta de alimentos

Erica Jabali ist freiberuflicher Autor und bloggt bei ispyfabulous.com.

juegos de vinculación de equipos deportivos

DesktopLinuxAtHome erleichtert die Organisation des Colleges.


Interessante Artikel