Haupt Gemeinnützige Organisationen 40 Ideen zur Verbesserung des Marketings Ihrer gemeinnützigen Organisation

40 Ideen zur Verbesserung des Marketings Ihrer gemeinnützigen Organisation

Vermarkter am Computer verbessern gemeinnütziges MarketingMarketing beinhaltet die Kenntnis Ihres Publikums und die vielen Möglichkeiten, es zu erreichen. Gemeinnütziges Marketing kann schwierig sein, da es häufig komplexe Projekte und begrenzte Budgets umfasst. Es gibt jedoch einfallsreiche Möglichkeiten, wie Sie Ihre gemeinnützigen Organisationen vermarkten und Ihre Marke etablieren oder stärken können. Verwenden Sie einige dieser Ideen, um Ihre gemeinnützigen Organisationen am besten zu vermarkten.

Markenvision

  1. Kennen Sie Ihre Organisation - Sie können anderen nicht sagen, wer Sie sind und worum es Ihnen geht, es sei denn, Sie verstehen es selbst vollständig. In der Lage sein zu kommunizieren, wer Sie sind, was Sie gut machen und welche Auswirkungen Ihre gemeinnützige Organisation hat.
  2. Kenne deine Zuhörer - Stellen Sie sicher, dass Sie sie verstehen und wissen, was sie sehen und hören möchten. Seien Sie bereit, bei Bedarf unterschiedliche Marketingartikel für unterschiedliche Zielgruppen zu erstellen. Dies zeigt, dass Sie potenzielle Spender verstehen und wissen, was sie am meisten interessiert.
  3. Definieren Sie Ihre Werte - - Shala Wilson Graham bei SW Creatives sagt: 'Um eine erfolgreiche und authentische Marke aufzubauen, müssen Sie mit Ihren Werten beginnen. Die Dinge, die als Teil Ihrer Unternehmenskultur geschätzt werden, tragen dazu bei, die beste Marke für Sie zu formen.'
  4. Seien Sie konsequent - Etablieren Sie Ihre Marke und bleiben Sie den Werten Ihres Unternehmens treu.
  5. Erkennen Sie, dass Marke und Ansehen Hand in Hand gehen - Ihre Marke ist mehr als Ihr Logo-Design. Es ist das, wofür Sie stehen und die Wahrnehmung Ihrer gemeinnützigen Organisation durch die Öffentlichkeit.
  6. Rüste dein Team aus - Stellen Sie sicher, dass Ihre Mitarbeiter und Freiwilligen Ihre Marke verstehen, damit sie sie problemlos an externe Zielgruppen weitergeben können.
  7. Andere zum Handeln motivieren - Stellen Sie sich Ihren Slogan als Aufruf an, sich zu engagieren und sich mit Ihrer gemeinnützigen Organisation zu verbinden.

Big Picture Outreach

  1. Eine Geschichte erzählen - Im Marketing und in der Berichterstattung ist es immer hilfreich, eine Geschichte aufzunehmen. Die Leute werden durch Zahlen blättern, aber sie werden sich emotional mit einer Geschichte verbinden.
  2. Überarbeiten Sie den Newsletter - Wenn Sie nicht hauptsächlich über eine ältere Basis verfügen, sollten Sie Ihren Print-Newsletter durch etwas Relevanteres ersetzen, z. B. kurze E-Mail-Updates durch einfach zu lesende Aufzählungszeichen, Infografiken, aktuelle Fotos oder schnelle Video-Updates. Machen Sie den Inhalt auf einen Blick ansprechend und einfach zu konsumieren.
  3. Bleib positiv - Denken Sie daran, dass Sie Ihren Lesern einen Mehrwert bieten möchten. Sie werden immer wieder kommen, wenn Sie ihnen ein gutes Gefühl geben und ihnen etwas Wertvolles bieten.
Freiwillige spenden Spenden unterstützen das gemeinnützige gelbe Anmeldeformular der Kirche Freiwillige Helfer gemeinnützigen Support Service Community grünes Anmeldeformular
  1. Outreach- und Partnerschaftsveranstaltungen - Erwägen Sie, eine Veranstaltung in einer örtlichen Brauerei oder einem Café zu veranstalten, um den Menschen mehr darüber zu erzählen, wer Sie sind, und ihnen die Möglichkeit zu geben, gelegentlich mit Ihnen zu interagieren. Sie können auch mit einem lokalen Unternehmen zusammenarbeiten, um den Leuten zu sagen, wer Sie sind und was Sie tun. Einige Unternehmen spenden möglicherweise sogar einen Teil des Umsatzes an diesem Tag für Ihre Sache!
  2. Podcast - Denken Sie daran, einen Podcast zu starten, wenn Sie das Budget und die Zeit dafür haben. Menschen schätzen es, wenn Ideen und Ressourcen geteilt werden.
  3. Von anderen lernen - Evaluieren und vernetzen Sie sich mit Kollegen lokaler und globaler gemeinnütziger Organisationen, um zu sehen, was sie gut machen, und um ähnliche Fehler zu vermeiden.
  4. Jahresrückblick - Denken Sie an Ihren Geschäftsbericht als Marketingartikel. Ihr Jahresbericht ist mehr als Zahlen. Es ist eine Möglichkeit, Ihre Geschichte zu erzählen. Tipp Genie : Sehen Sie sich unsere 40 Ideen zur Erstellung und Förderung Ihres Geschäftsberichts .

Fotos

  1. Kreativität stärken - Ermutigen Sie die Freiwilligen, während des Dienstes Fotos zu machen. Dies kann mit einer schönen Spiegelreflexkamera geschehen, wenn Sie eine zur Verfügung haben oder auf ihrem Smartphone. Dann können Sie diese Fotos für Ihre sozialen und Marketing-Artikel verwenden.
  2. Zeigen Sie einen kurzen Blick - Machen Sie bei Mitarbeiterversammlungen Fotos hinter den Kulissen, die Ihren Wählern und anderen relevanten Ereignissen dienen. Die Leute sehen dich gerne in Aktion.

Webseite

  1. Aktualisieren Sie Ihre Site - Halten Sie Ihre Website auf dem neuesten Stand und relevant sowie einfach zu navigieren. Aktualisieren Sie es alle fünf Jahre und halten Sie Ihre Bilder frisch. Abhängig von der Art der gemeinnützigen Organisation, die Sie sind, sollten Sie aktuelle Ereignisse oder andere relevante Informationen veröffentlichen, um sie als Ressource für Personen anzubieten.
  2. Machen Sie es mobilfreundlich - Stellen Sie sicher, dass Ihre Website vollständig ansprechbar ist. Dies bedeutet, dass auf alle Geräte zugegriffen werden kann: auf Mobilgeräten, Tablets und Computern.
  3. Inhalt erstellen - Starten Sie ein Blog und bitten Sie Ihre Mitarbeiter oder Freiwilligen, zum Schreiben beizutragen. Dies wird eine Vielzahl von Gesichtspunkten geben. Stellen Sie sicher, dass Ihr Blog-Inhalt mit Ihrem gesamten Messaging übereinstimmt.

Video

  1. Entscheiden Sie, welcher Typ - Treffen Sie proaktive Entscheidungen darüber, welche Geschichten schnell und welche mit hoher Qualität erzählt werden müssen. Wenn sie schnell informiert werden müssen, lassen Sie sie von Ihren Mitarbeitern schreiben und veröffentlichen. Stellen Sie dann für die höhere Qualität und / oder kompliziertere Geschichten einen Fachmann ein, der die Geschichte mit einem künstlerischen Video erzählt.
  2. Mach es selbst - Lernen Sie die grundlegende Videobearbeitung, damit Sie schnelle 30-Sekunden-Videospots erstellen können.
  3. Lerne eine neue Fähigkeit - Laden Sie kostenlose Videosoftware herunter und finden Sie Tutorials online.
  4. Organisieren Sie Ihre Dateien - Kaufen Sie eine externe Festplatte und führen Sie eine organisierte Bibliothek mit all Ihren Bildern und Videoclips. Bitten Sie einen Freiwilligen, Ihnen dabei zu helfen, da dies im Frontend viel Zeit in Anspruch nehmen kann. Eine organisierte Medienbibliothek spart Ihnen jedoch viel wertvolle Zeit, wenn Sie ein bestimmtes Foto oder einen bestimmten Videoclip für Ihre gemeinnützige Veranstaltung oder Kampagne suchen müssen.
  5. Investieren Sie in professionelles Video - Budget für professionelle Fotografie und Video; Es macht einen bemerkenswerten Unterschied in Ihrem Marketing.

Sozialen Medien

  1. Verstehe deine Ziele - Entwicklung einer Social-Media-Strategie mit messbaren Zielen.
  2. Frequenz - Poste konsequent, aber nicht zu oft. Ein bis zwei Mal pro Woche sollte ausreichend sein.
  3. Nutzen Sie Bilder - Fügen Sie immer ein Foto oder Video bei, wenn Sie etwas in sozialen Medien veröffentlichen. Es hilft, die Aufmerksamkeit der Leute auf sich zu ziehen und gibt Ihrem Beitrag mehr visuelles Interesse.
  4. Bieten Sie Werbegeschenke an - Bieten Sie kostenlose Artikel wie Werbegeschenke oder Wissenswertes in Ihren Posts an. Es wird Menschen helfen, sich in sozialen Medien mit Ihnen zu beschäftigen.
  5. Seien Sie reaktionsschnell - Reagieren Sie schnell auf Personen, die auf Ihrer Seite posten, oder stellen Sie Fragen über soziale Medien. Sie möchten sich mit Ihrem Publikum beschäftigen. Es wird dafür sorgen, dass die Leute wiederkommen.
  6. Personalisieren Sie es - Fügen Sie eine persönliche Note hinzu. Wenn einer Ihrer Mitarbeiter heiratet oder ein Baby hat, feiern Sie es in den sozialen Medien. Die Leute lieben es, sich mit dir verbunden zu fühlen.
  7. Freude hinzufügen - Wenn Sie in sozialen Medien posten, nutzen Sie die Gelegenheit, um diejenigen zu feiern, denen Sie dienen. Dies geht bei Empfängern viel weiter, als immer über sich selbst zu posten. Feiern Sie andere in Ihrer Umgebung, z. B. Ihre Stadt oder andere Wohltätigkeitsorganisationen, mit denen Sie zusammenarbeiten.
  8. Halte dich von der Debatte fern - Vermeiden Sie nach Möglichkeit kontroverse Themen. Die Menschen erhalten in ihrem Social-Media-Feed genügend spaltende Informationen. Stellen Sie sicher, dass Ihre Seiten eine frische und positive Stimme haben.
  9. Klarer Ton und Stimme - Überlegen Sie, wie Ihr Ton und Ihre Stimme im sozialen Bereich sein sollen. Überlegen Sie, was Ihre 'Stimme' ist, und stimmen Sie mit Ihrer Sprache überein. Lassen Sie jeden Tag dieselbe Person posten. Andere Mitarbeiter können Inhalte anbieten, aber Sie möchten, dass eine Person die Sprache und den Ton kontrolliert, damit diese mit Ihrer Marke übereinstimmen.
  10. Verwenden Sie hochauflösende Bilder - Die Qualität der von Ihnen veröffentlichten Fotos spiegelt die Qualität Ihrer gemeinnützigen Organisation wider. Auch wenn Ihre gemeinnützige Organisation großartige Arbeit leistet, spiegelt sich Ihre Marke nur schlecht wider, wenn Sie schlampige Fotos veröffentlichen.
  11. Betrachten Sie freie Bilder - Durchsuchen Sie eine Vielzahl von kostenlosen Foto-Websites, wenn Sie Zugriff auf Bilder benötigen, die Sie in Ihren Posts verwenden können. Stellen Sie sicher, dass Sie dem Künstler hinter dem von Ihnen verwendeten Bild die Ehre erweisen.
  12. Befragen Sie eine vielfältige Gruppe - Gastgeber einer Fokusgruppe von Menschen mit unterschiedlichen Generationen und Hintergründen. Bitten Sie sie, Ihre Website und Ihre Social-Media-Feeds zu durchsuchen, um Feedback zu geben.
  13. Nicht zum Rauschen hinzufügen - Sie müssen nicht für jeden Urlaub oder jedes Trendthema in den sozialen Medien posten. Wenn es für Ihre Marke keine Auswirkungen hat, müssen Sie keine Beiträge veröffentlichen.
  14. Bleiben Sie über Channel-Trends auf dem Laufenden - Instagram ist derzeit eine sehr beliebte Social-Media-Plattform. Während ursprünglich für Bilder entworfen, und dies ist immer noch der Fall, verwenden die Leute Instagram-Geschichten. Dies ist ein schneller Weg, um Menschen zu erreichen. Zeigen Sie Menschen hinter die Kulissen, beschäftigen Sie sie mit Fragen und veröffentlichen Sie aussagekräftige Geschichten.

Spenden

  1. Richten Sie AmazonSmile ein - Ermutigen Sie die Nutzer, auf AmazonSmile auf Ihre gemeinnützige Organisation zu verlinken. Wenn sie dort im Vergleich zur regulären Amazon-Website einkaufen, spendet die AmazonSmile Foundation 0,5% des Kaufpreises für berechtigte Produkte an Ihre gemeinnützige Organisation. Informationen zum Registrieren von Spenden von AmazonSmile finden Sie in den Anweisungen auf deren Website.
  2. Handlungsaufforderungstaste - Fügen Sie Ihrer Facebook-Seite die Schaltfläche 'Jetzt spenden' hinzu, damit die Nutzer direkt von Ihrer Facebook-Seite aus spenden können. Sie müssen ein 501c3 sein und dürfen Ihre Seiten nicht mit anderen Kategorien verbunden haben.

Ihre gemeinnützige Organisation gibt den Menschen die Möglichkeit, Teil von etwas zu sein, das größer ist als sie selbst - etwas mit Sinn und Zweck. Verwenden Sie diese Tipps, um Ihre Geschichte zu erzählen. Und vergiss es nicht Rekrutieren und verwalten Sie Freiwillige mit einer Freiwilligen-Management-Software . Schauen Sie sich unseren Leitfaden zu einigen der beste Freiwilligen-Management-Tools .

Andrea Johnson ist eine gebürtige Texanerin, die jetzt mit ihrem Ehemann und zwei Töchtern in Charlotte, NC, lebt. Sie liebt Laufen, Fotografieren und gute Schokolade.


DesktopLinuxAtHome erleichtert das Organisieren von gemeinnützigen Organisationen.


Interessante Artikel