Haupt Schule 50 Tipps für den Schulanfang für Lehrer

50 Tipps für den Schulanfang für Lehrer

Einen entspannten Sommer zu beenden, um sich auf die Ankunft der nächsten Klasse von Schülern vorzubereiten, kann für viele Lehrer stressig sein. Um nicht überfordert zu sein, erstellen Sie Ihren Spielplan für den Erfolg mit unseren 50 Tipps für den Schulanfang.

Stellen Sie einen sauberen Schiefer her

  1. Wenn Sie es noch nicht getan haben, lassen Sie das letzte Jahr los. Ob es ein gutes oder ein schlechtes Jahr war, es ist nicht dieses Jahr.
  2. Ändern Sie Ihr Klassenzimmerlayout gegenüber dem letzten Schuljahr. Wenn Sie die Dinge frisch halten, werden Sie motiviert.
  3. Ordnen Sie Schreibtische, Tische und Schränke so an, dass das Lernen gefördert wird. Denken Sie darüber nach, was in der Vergangenheit funktioniert hat oder nicht.
  4. Investieren Sie in einen neuen Planer, eine Einkaufstasche, Notizkarten und andere Dinge, die Ihnen helfen, das Jahr mit einer neuen Perspektive zu beginnen.

Stellen Sie den Ton ein

  1. Geben Sie Ihrem Raum Persönlichkeit sowie Struktur. Dekorieren Sie Ihr Klassenzimmer so, dass es Ihrer Persönlichkeit und Ihrem Unterrichtsstil entspricht. Sie werden sich am wohlsten fühlen, wenn Sie in Ihrem Element sind.
  2. Geben Sie Eltern und Schülern einen guten ersten Eindruck, indem Sie sich dem Jahr mit einem gut durchdachten und organisierten Plan nähern.
  3. Bereiten Sie einen Überblick über die ersten Wochen für die Eltern vor. Veröffentlichen Sie es in einem Blog, drucken Sie es für den Tag der offenen Tür aus oder senden Sie es per E-Mail.
  4. Dekorieren Sie Ihre Tür und ein Schwarzes Brett (oder zwei) in Ihrem Klassenzimmer. Eine freundliche und unterhaltsame Einrichtung, die sich immer noch auf das Lernen konzentriert, ist der Schlüssel.
  5. Stellen Sie den ersten Monat der Unterrichtspläne mit viel Interaktivität zusammen, um alle Ihre Schüler einzubeziehen. Lassen Sie sie zusammenarbeiten und sich kennenlernen.
  6. Erfahren Sie bis Ende der ersten Woche die Namen aller Ihrer Schüler. Dies ist ein einfacher und wichtiger Weg, um sich ihren Respekt zu verdienen.
  7. Überplanen Sie Ihren Unterricht. Sie möchten nicht, dass Ihre Schüler 15 Minuten lang nichts zu tun haben.
  8. Wählen Sie großartige Bücher aus, die Sie in den ersten Tagen lesen können, um die Aufmerksamkeit Ihrer Schüler zu erregen und sie für den Beginn eines neuen Schuljahres zu begeistern.
  9. Klassengeist aufbauen. Geben Sie Ihrem Klassenzimmer einen Namen und erstellen Sie eine Teamumgebung in Ihrem Klassenzimmer.

Eltern-Lehrer-Konferenzen mit Anmeldung ganz einfach! STICHPROBE



se necesitan voluntarios para el ministerio de niños

Verbinden Sie sich mit Mitarbeitern und Eltern

  1. Arbeiten Sie mit anderen Lehrern zusammen. Wenn Sie sich in Ihrem Team auf Klassenebene zusammenschließen, werden Sie gestärkt.
  2. Beziehungen aufbauen. Lernen Sie das Büro, die Medien, den Speisesaal und das Hausmeisterpersonal kennen. Es wird eine Zeit geben, in der Sie ihre Hilfe benötigen.
  3. Beteiligen Sie sich an einer Vielzahl von Schulaktivitäten und Mitarbeiterfunktionen. Sei ein bekanntes Gesicht in deiner Schule. Bleib nicht isoliert.
  4. Finden Sie einen Kollegen, an den Sie sich wenden können, um Ratschläge zu erhalten, Ihre Erfolge zu teilen oder einfach eine Herausforderung im Klassenzimmer zu erledigen.
  5. Bauen Sie Ihre Elterngemeinschaft auf. Nehmen Sie innerhalb der ersten Schulwoche Kontakt mit den Eltern auf. Das Vertrauen der Eltern zu gewinnen ist von größter Bedeutung.
  6. Öffnen Sie außerdem die Türen der Kommunikation mit den Eltern. Geben Sie den Eltern Ihrer Schüler Ihre bevorzugten Kontaktinformationen. Fragen anregen.
  7. Denken Sie daran, offen zu sein und Ratschläge anzunehmen, wenn Sie das ganze Jahr über mit anderen in Kontakt treten. Es zeigt, dass Sie bereit sind, Think Ahead & Organize zu entwickeln
  8. Erstellen Sie eine Checkliste. Schreiben Sie alles auf, was Sie für ein erfolgreiches erstes Wochenende benötigen. Arbeiten Sie sich dann die Liste durch.
  9. Nehmen Sie sich Zeit, um den Lehrplan zu verstehen, den Sie unterrichten werden. Priorisieren Sie die wesentlichen Standards und ordnen Sie sie dem ganzen Jahr über zu.
  10. Bereiten Sie Ihr Klassenblog, Ihre Webseite und / oder Ihr Wiki vor.
  11. Machen Sie den ersten Sitzplan und beschriften Sie die Schreibtische. Dieser anfängliche Sitzplan könnte sich nach den ersten Schultagen schnell ändern, aber Sie benötigen einen Ausgangspunkt.
  12. Erstellen oder aktualisieren Sie Ihren Ersatzordner, um einen Sitzplan, einen Disziplinplan, einen Stundenplan und Notfallstunden oder -aktivitäten einzuschließen.
  13. Bewahren Sie von Anfang an gute Buchhaltungsunterlagen auf. Richten Sie einen Ort für Spesenabrechnungen ein, bei denen es sich um Steuerabzüge handeln kann.
  14. Haben Sie keine Angst, Ihre Komfortzone zu verlassen und eine neue Unterrichtsstrategie zu entwickeln. Bleib früh, damit du vorbereitet bist.
  15. Setzen Sie sich Ziele und legen Sie Benchmarks für das fest, was Ihre Schüler erreichen sollen.
  16. Halten Sie den Auftraggeber auf dem Laufenden. Wenn Sie vorhaben, etwas Neues oder Ungewöhnliches zu tun, stellen Sie sicher, dass Sie es rechtzeitig vom Auftraggeber ausführen lassen.
  17. Starten Sie ein Kommunikationsprotokoll. Behalten Sie alle E-Mails, Telefonanrufe und Besprechungen im Auge. Es kann vorkommen, dass Sie Ihre Anstrengungen unter Beweis stellen müssen.
  18. Betrachten Sie den besten Plan für die Organisation der Elternhilfe. Werden Sie Freiwillige rekrutieren und Ihre Wunschliste online koordinieren? Ein Online-Anmeldedienst wie DesktopLinuxAtHome könnte ein Lebensretter sein!

Organisieren Sie Ihre Klassenwunschliste mit DesktopLinuxAtHome. STICHPROBE




  1. Finden Sie sich und Ihre Schüler nicht dabei, mit den Daumen zu drehen. Ihre Kontrolle im Klassenzimmer geht schnell aus dem Fenster. Halten Sie Lernspiele für einen Moment der Ausfallzeit bereit. Auch 'Plan B' ist noch ein Plan!
  2. Verändern Sie nicht Ihr eigenes Wachstum. Setzen Sie sich Ziele, um bestimmte Schwachstellen zu verbessern.

Erstellen Sie schülerorientierte Beziehungen

  1. Erstellen Sie Aktivitäten am ersten Tag, mit denen die Schüler voneinander und von Ihnen lernen können. Aktivitäten, die Schüler bewegen, machen es ihnen im Klassenzimmer bequem.
  2. Vergiss nicht zu lächeln. Ein Lächeln ist eine wirkungsvolle Möglichkeit, den Schülern genau das zu geben, was sie brauchen.
  3. Schreiben Sie den Schülern einen Brief „Willkommen in meiner Klasse“. Teilen Sie einige interessante Fakten über Sie.
  4. Die Zusammenarbeit ist dein Freund, also beginne dies am ersten Tag. Binden Sie Ihre Schüler in die Festlegung von Best Practices oder Regeln für den Unterricht ein. Wenn Kinder Teil dieser wichtigen Aufgabe sind, wird sie persönlich und gibt ihnen einen Anreiz, diese Ziele zu erreichen.
  5. Sobald die Klassenregeln fertiggestellt sind, veröffentlichen Sie sie an einem Ort, an dem alle Schüler sie sehen können und auf den Sie bei Bedarf verweisen können.
  6. Konzentrieren Sie sich auf die positiven Handlungen Ihrer Schüler. Loben Sie viel, wenn Übergänge und Abläufe gut gemacht sind.
  7. Zeigen Sie Ihren Schülern Respekt, indem Sie es geben und erwarten, dass es zurückgegeben wird. Dann mach es immer wieder.
  8. Stellen Sie mit jedem Schüler eine persönliche Beziehung her. Fragen Sie Ihre Schüler nach sich. Beweisen Sie, dass Sie sich um ihr Wohlbefinden kümmern.
  9. Gib positive Disziplin. Wenn Schüler mit Liebe und Geduld korrigiert werden, ermutigt dies sie, ihr Bestes zu geben.
  10. Ermutigen Sie sie, Kontakt aufzunehmen, wenn sie Hilfe benötigen. Die Schüler müssen ihre besten Anwälte sein.
  11. Dieser ist wichtig! Gönnen Sie sich regelmäßig aufmunternde Gespräche über viel Geduld und Sinn für Humor.



Entspannen

ideas para la semana de bienvenida a la universidad
  1. Verbringen Sie Ihre Arbeitstage damit, die nächste große Sache zu planen, ohne in Panik zu geraten. Ein gut durchdachter Plan sollte eingebaute Ausfallzeiten beinhalten.
  2. Wirf ein bisschen Lachen ein. Haben Sie einen Witz oder ein Rätsel des Tages. Du bist entspannter, wenn du nur darüber nachdenkst, oder?
  3. Atmen. Der Schulbeginn kann sehr hektisch sein. Ein paar tiefe Atemzüge helfen Ihnen beim Dekomprimieren. Denken Sie daran, die Schüler sind auch nervös.
  4. Machen Sie sich geistig und körperlich bereit. Übung, gut essen und ausruhen. Dann machen Sie es das ganze Schuljahr über weiter.
  5. Planen Sie nach der ersten Schulwoche eine Massage. Genug gesagt!
  6. Bleiben Sie flexibel. Dinge passieren und selbst die am besten gemachten Pläne werden betroffen sein.

Unsere Jugend aufzubauen ist nicht immer einfach. Seien Sie diesem erstaunlichen Beruf verpflichtet, der unsere zukünftigen Führungskräfte beeinflusst und formt, indem Sie darauf abzielen, jedes neue Schuljahr zum bisher besten zu machen!

Sara Kendall ist freiberufliche Schriftstellerin und Mutter von zwei Töchtern.


DesktopLinuxAtHome erleichtert die Organisation der Schule.


Interessante Artikel