Haupt Schule Back to School 2018: Organisieren und freiwillige Trends

Back to School 2018: Organisieren und freiwillige Trends

Von Lehrern a Mittagspause Pause zum Strumpf Schulbedarf Schränke mit Spenden Freiwillige in der Schule sind von unschätzbarem Wert.

Bei SignUpGenius, der führenden Plattform für freiwillige Anmeldungen von Schülern, wissen wir, wie wichtig ein organisierter Start in das Schuljahr ist. Deshalb haben wir unsere Benutzer befragt, um die Trends für den Schulanfang 2018 zu messen.

Eine unserer wichtigsten Beobachtungen: Es ist eine Gruppe engagierter Eltern, die das Schuljahr rund machen. Während sich die meisten Eltern nur ein- oder zweimal im Jahr (40,1%) oder nie (21,1%) freiwillig melden, melden sich laut Umfrageergebnissen etwa 20% der Eltern mehrmals im Monat oder wöchentlich freiwillig.

Dieses Wissen kann Schulen, Lehrern, PTAs und PTOs helfen, ihre Rekrutierungsbemühungen für Freiwillige das ganze Jahr über anzupassen. Je mehr geniale Helfer, desto besser! Die Umfrage ergab auch:

  • Die Menschen fühlen sich am meisten mit ihren Schulen verbunden, entweder durch persönliche Mitteilungen eines Lehrers oder durch regelmäßige E-Mail-Updates von Schulverwaltern oder PTA / PTO-Beamten.
  • Jüngere Eltern und Eltern mit jüngeren Kindern kaufen eher früh Schulmaterial. Die meisten Leute holen den ganzen Sommer über Dinge ab (44,5%), aber 33,5% kaufen Vorräte 'innerhalb von Tagen nach Ausstellung der Vorratslisten'.
  • Exkursionen sind bei weitem die beliebteste Option für freiwillige Eltern - 51,1% der Befragten gaben an, dass sie normalerweise versuchen, während des Schuljahres an einer teilzunehmen. Spendenaktionen wie Festivals und Buchmessen folgten mit 37,6%.
  • Eltern mögen keine Kapitalkampagnen. Tatsächlich war dies nur bei 3,2% der Umfrageteilnehmer die bevorzugte Option. Es ist wahrscheinlicher, dass Menschen Geld geben, indem sie Gegenstände wie Gewinnspielkarten oder Keksteig kaufen oder auf bestimmte Anfragen der Schule oder des Lehrers nach benötigten Gegenständen reagieren.

Durchsuchen Sie diese Infografik nach weiteren Erkenntnissen und finden Sie unten die vollständigen Ergebnisse und demografischen Aufschlüsselungen.

días temáticos de la semana del espíritu

Vollständige Ergebnisse

Wann sammeln und organisieren Sie normalerweise die meisten Schulanfangsgegenstände, die Ihr Kind jedes Jahr benötigt?
Ich nehme den ganzen Sommer über Dinge auf: 44,5%
Innerhalb weniger Tage nach Veröffentlichung der Lieferlisten: 33,5%
Pünktlich zum Schulanfang: 11,2%
Irgendwann nach dem ersten Schultag: 7,2%
Die Nacht vor dem ersten Schultag: 3,6%

Wodurch fühlen Sie sich am meisten mit der Schule Ihres Kindes verbunden?
Regelmäßige E-Mail-Updates von der Schulverwaltung / PTA: 31,9%
Persönliche E-Mail- / Telefonkommunikation des Lehrers: 28,9%
Freiwilligenarbeit an der Schule: 20,9%
Eltern-Lehrer-Konferenzen: 13,3%
Tag der offenen Tür oder Lehrplanabend: 5,1%

An welchen Veranstaltungen beteiligen Sie sich normalerweise während des Schuljahres freiwillig? (Mehrfachnennungen erlaubt.)
Exkursionen: 51,1%
Spendenaktionen wie Buchmessen, Festivals usw.: 37,6%
Klassenfeste: 34,2%
Anerkennungsereignisse für Lehrer: 28,1%
Regelmäßige Freiwilligenarbeit im Klassenzimmer: 23,4%
Ich melde mich normalerweise nicht freiwillig in folgenden Bereichen: 23,2%

Wie können Sie der Schule Ihres Kindes am ehesten Geld geben?
Fundraising-Verkäufe wie Gewinnspielkarten, Keksteig, Geschenkpapier usw.: 36,5%
Spezifische Anfragen für einmalige Liefer- / Wunschliste: 27,6%
Spendenaktionen wie Festivals, 5-km-Rennen, Schultanz usw.: 23,8%
Ich gebe kein Geld: 8,9% Kapitalkampagne: 3,2%

Wie oft melden Sie sich freiwillig in der Schule?
1-2 mal im Jahr: 40,1%
Niemals: 21,1%
Einmal im Monat: 18,6%
2-3 mal im Monat: 11,2%
Wöchentlich: 9,1%

Welche Klassenstufe (n) hat Ihr Kind? (Wählen Sie alle zutreffenden)
Vorschule: 12,1%
Grundstufe: 49,5%
Mittelschule: 24%
High School: 32,4%
Hochschule: 16,6%

Wie viele Kinder im schulpflichtigen Alter haben Sie?
1: 40,6%
2: 37,5%
3: 13,5%
4: 4,9%
5 oder mehr: 3,5%

20 preguntas para conocer a alguien

In welcher Altersgruppe bist du?
18-24: 4,5%
25-34: 16,3%
35-44: 34%
45-54: 26,8%
55-64: 14,3%
65+: 4,1%

Demografische Einblicke

25-34 : Diese Altersgruppe kauft Schulmaterial in der Regel frühzeitig - mehr als 43 Prozent kauften Schulmaterial innerhalb von Tagen nach Veröffentlichung der Liste. Sie bevorzugen persönliche Mitteilungen von Lehrern über ihre Kinder und melden sich am ehesten freiwillig bei Exkursionen, Klassenfesten und Spendenaktionen für Veranstaltungen. Es ist etwas wahrscheinlicher als der Durchschnitt, dass sie sich regelmäßig freiwillig melden.

35-44 : Diese Eltern sind beschäftigt. Es ist wahrscheinlicher als der Durchschnitt, dass sie 'pünktlich zur Schulnacht' Vorräte abholen und gerne für bestimmte Spendenanfragen spenden. Während sie sich freiwillig melden, ist es höchstwahrscheinlich ein- oder zweimal im Jahr.

45-54 : Wenn Eltern älter werden (und ihre Kinder auch), zögern sie eher, Schulmaterial zu kaufen. Diese Eltern bevorzugen E-Mail-Updates von Schulverwaltern oder der PTA und geben Geld über Spendenaktionen. Sie sind auch die Altersgruppe, die am wahrscheinlichsten 'Power Volunteers' sind. Mehr als 27% melden sich wöchentlich oder mehrmals im Monat freiwillig (im Vergleich zu etwa 20% aller Umfrageteilnehmer).

55-64 : Diese Gruppe kauft am wahrscheinlichsten am Abend zuvor Schulmaterial (fast 12% gegenüber durchschnittlich nur 3,6%). Es ist weniger wahrscheinlich, dass sie sich freiwillig für Exkursionen oder Klassenfeiern melden, und sie ziehen es vor, Spendenaktionen gegenüber bestimmten Anfragen nach Gegenständen durchzuführen. Mehr als 31% melden sich nie freiwillig - mehr als der Durchschnitt von 21%.

65+ : Diese Gruppe kauft nach Jahresbeginn doppelt so häufig Schulmaterial wie der Durchschnitt und bevorzugt persönliche Anrufe und E-Mails von Lehrern, um mit der Schule in Verbindung zu bleiben. Mehr als 52% melden sich nie freiwillig.

Vorschuleltern : Sie engagieren sich gerne für Exkursionen, Klassenfeiern und Spendenaktionen. Sie geben mehr Geld als der Durchschnitt, bevorzugen aber spezielle Anfragen. Es ist auch sehr wahrscheinlich, dass sie sich freiwillig melden.

Grundeltern : Diese Gruppe ist dem Durchschnitt am ähnlichsten. Wie Vorschuleltern bevorzugen sie Freiwilligenarbeit bei Exkursionen und Klassenfesten, mögen aber Spendenaktionen nicht so sehr.

Mittelschuleltern : Halten Sie diese Eltern mit regelmäßigen E-Mails von der PTA / PTO der Schule oder den Administratoren auf dem Laufenden. Sie engagieren sich immer noch gerne freiwillig für Exkursionen, geben aber lieber bei Spendenaktionen als Spendenaktionen. Es ist immer noch sehr wahrscheinlich, dass sie sich freiwillig melden.

High School Eltern : Diese Eltern zögern eher, Schulmaterial zu kaufen - mehr als 15% kaufen Schulmaterial nach dem ersten Schultag, und das ist mehr als das Doppelte des Durchschnitts. Sie sind durchschnittliche Freiwillige und sagen seltener, dass sie regelmäßig im Klassenzimmer Freiwilligenarbeit leisten, aber sie helfen gerne bei Spendenaktionen wie 5-km-Rennen oder Festivals.

Die Umfrageergebnisse sind der Teilnahme von 474 Befragten zu verdanken.


SignUpGenius erleichtert die Organisation der Schule.


Interessante Artikel