Haupt Inspiration Die Isabella Santos Foundation betreut weiterhin krebskranke Kinder während COVID-19

Die Isabella Santos Foundation betreut weiterhin krebskranke Kinder während COVID-19



Gemeinnützige Organisationen stehen vor beispiellosen Herausforderungen, da die COVID-19-Pandemie Auswirkungen auf unsere Gemeinden hat. Diese Organisationen haben sich schnell angepasst, um ihre weltverändernden Missionen fortzusetzen, während sie freiwilligen Beschränkungen und Rückgängen bei Spenden ausgesetzt sind. Wir melden uns bei mehreren gemeinnützigen Organisationen, die in unserer Heimatstadt Charlotte, North Carolina, kritische Arbeit leisten, um herauszufinden, wie sie in dieser Zeit weiterhin etwas bewirken.



Das Isabella Santos Stiftung (ISF) verwendet DesktopLinuxAtHome, um alle Bedürfnisse ihrer Freiwilligen zu organisieren. Sie bereiteten sich auf ihre jährlichen Frühjahrs-Spendenaktionen vor und schlossen die Pläne für den Rest des Jahres vor Beginn der Pandemie ab. ISF hat sich zum Ziel gesetzt, Mittel für die Erforschung seltener Krebserkrankungen bei Kindern und für Wohltätigkeitsorganisationen zu sammeln, die sich direkt auf das Leben krebskranker Kinder auswirken. ISF wurde zu Ehren von Isabella Santos aus Charlotte gegründet, die am Neuroblastom verstorben ist.

Karen Murphy Isabella Santos Stiftung

Karen Murphy, Director of Sponsorships bei ISF, berichtet, wie sich COVID-19 auf ihre Pläne für 2020 ausgewirkt hat und wie die Überarbeitung eines Signaturereignisses dazu beitragen kann, ihre Unterstützung zu erhöhen.

DesktopLinuxAtHome: Was war der erste Einfluss von COVID-19 auf Ihre gemeinnützige Organisation?



Karen Murphy : Wir hatten im März aufeinanderfolgende Veranstaltungen geplant und mussten leider aufgrund von COVID-19 unser Frühstück bei Tiffany's - Shine Bright für Kinderkrebs-Veranstaltungen absagen. Diese Woche wäre eine unserer größten Spendenwochen des Jahres mit dem Ziel gewesen, zwischen den beiden Tagen der Kaffee-Events und dem Tag des Gebens von Jersey Mike fast 450.000 US-Dollar zu sammeln. ISF sollte auch von mehreren geplanten Veranstaltungen und Programmen mit unseren Partnern profitieren. Leider wurden auch diese abgesagt und aufgrund der wirtschaftlichen Auswirkungen von COVID-19 möglicherweise erst 2021 verschoben.

Obwohl viele unserer Pläne annulliert wurden, bleibt unser Team hoffnungsvoll und engagiert, sich darauf zu konzentrieren, Veränderungen für Familien zu bewirken, die gegen Kinderkrebs kämpfen. Es ist uns auch wichtig, die Unternehmen zu unterstützen, die uns unterstützen, und freundliche Handlungen und guten Willen zu teilen, die in unserer Gemeinde getan werden. Wir haben die letzten Monate damit verbracht, unsere Sponsoren und Unterstützer in # FeelGoodFriday-Geschichten hervorzuheben, die uns allen helfen, uns daran zu erinnern, dass wir zusammen in dieser unsicheren Zeit sind und uns gegenseitig in die Höhe treiben.

SUG: Wie haben Sie Ihre Event- und Spendenstrategie geändert?



Murphy : Schon früh haben wir uns darauf konzentriert, Spenderunterstützung durch Facebook-Spendenaktionen, allgemeine Spenden und die Verbreitung des Bewusstseins zu erbitten. Wir haben vor kurzem die schwere Entscheidung getroffen, unser Jahrbuch zu verschieben 5K Run und Brunch für Kinderkrebs zu einem virtuellen Ereignis. Unser oberstes Ziel ist es, Kindern zu helfen, gegen Krebs zu kämpfen, Haare wachsen zu lassen und ihre Träume zu verwirklichen. Wir können das nicht erreichen, wenn wir nicht unseren Beitrag zum Schutz von Krebsfamilien leisten, die in dieser Zeit immungeschwächt sind.

Unser 13. jährlicher 5K Run & Brunch, The Virtual Edition, wird beweisen: 'Wir können nicht aufhören. Wir werden nicht aufhören' Spenden zu Ehren von Isabella und all unseren kleinen Krebskämpfern! Zusätzlich zum virtuellen Rennelement planen wir, Spaß beim Brunch zu haben, da wir noch etwas zu feiern haben, wenn wir krebskranken Kindern helfen. Nachdem die Registranten ihren eigenen Walk / Run 5K absolviert haben, ermutigen wir sie, ein lokales Restaurant für ihre Lieblingsmahlzeit zum Mitnehmen zu unterstützen oder selbst einen Brunch zu veranstalten! Wir haben ein spezielles Incentive-Programm zum Thema Brunch entwickelt, um unser P2P-Spendenprogramm noch weiter zu verbessern.

organizaciones sin fines de lucro para el servicio comunitario

In diesem Jahr müssen wir mehr denn je als Gemeinschaft zusammenkommen und uns gegenseitig unterstützen. Unser Konzept ist Lauf mit uns aus der Ferne, Brunch mit uns aus der Ferne ... aber lassen Sie uns Komm zusammen Jetzt eine Wirkung erzielen wie nie zuvor. Wir hoffen, dass Sie sich uns anschließen!

SUG: Wie hat sich die Pandemie auf die Menschen ausgewirkt, denen Sie dienen?

Murphy : Diese Zeit der Quarantäne und Selbstentfernung ist für Familien und Kinder, die gegen Krebs kämpfen, nichts Neues. Während der Behandlungen können sie Monate damit verbringen, sich innerhalb und außerhalb von Freunden und anderen Familienmitgliedern aufzuhalten, um ihr Immunsystem zu schützen. Der einzige Unterschied für sie ist jetzt, dass sie nicht zusehen müssen, wie der Rest der Welt ihr ganzes Leben führt. Dies gibt anderen einen kleinen Einblick, wie es für eine Krebsfamilie ist.

Während der Pandemie waren wir besorgt über die Zukunft der ISF und unsere Fähigkeit, Auswirkungen auf krebskranke Kinder zu haben. Wir möchten alle daran erinnern, wie wichtig gemeinnützige Organisationen wie wir sind. Kinderkrebs hört nicht auf, egal was auf der Welt vor sich geht, und wir auch nicht. Diese Kinder und ihre Familien brauchen uns. Und wir hoffen, dass andere uns weiterhin unterstützen, da wir weiterhin erstaunliche Organisationen unterstützen, die sich auf Kinderkrebsfamilien auswirken. Wir haben durch Make A Wish einen Wunsch für ein Kind erfüllt und das Spielzimmer des Ronald McDonald House Charlotte für 2020 übernommen, um den Familien Bücher, Spiele, Spielzeug und mehr zur Verfügung zu stellen, die sie während ihres Aufenthalts im Haus genießen können, weil sie gezwungen sind, für medizinische Zwecke zu reisen Bedürfnisse.

SUG: Welche Initiativen sind in dieser Zeit für Ihre gemeinnützige Organisation am wichtigsten?

Murphy: Die Mission von ISF war es immer, durch wirkungsvolles Geben Veränderungen für krebskranke Kinder zu schaffen. Wir sind bestrebt, die Behandlungsmöglichkeiten für seltene Kinderkrebs zu verbessern, um die Überlebensraten krebskranker Kinder zu erhöhen. Wir haben 5 Millionen Dollar für den Bau eines brandneuen Behandlungsprogramms und einer Klinik im Levine Children's Hospital bereitgestellt… das ISF-Programm für seltene und solide Tumoren. Einer der besten Ärzte für seltenen Kinderkrebs ist nach Charlotte gekommen, um unser Programm zu leiten! Das sind große Neuigkeiten für die Krebsgemeinschaft! Die Teile passen in neue klinische Studien und Forschungen, um den Weg für eine bessere und echte Hoffnung für unsere kleinen Krebskrieger zu ebnen. Melden Sie sich also an, um an unserem virtuellen Rennen teilzunehmen, ein Rennteam zu bilden, unserer Brunch Club P2P-Spendengruppe beizutreten, eine Facebook-Spendenaktion einzurichten, auf unserer Website auf Jetzt spenden zu klicken, unsere Botschaft zu verbreiten ... so viele Möglichkeiten, sich zu engagieren und mitzumachen uns, um unsere Mission zu fördern.

SUG: Wie können Freiwillige Ihre Mission noch unterstützen?

Murphy: Obwohl wir nicht mehr als 100 Freiwillige brauchen, die wir normalerweise am Renntag machen, gibt es immer noch viele Möglichkeiten, wie Menschen ISF helfen können. Da unser Rennen traditionell an die Teilnahme von Freiwilligen aus den Carolinas gebunden ist, hilft uns die virtuelle Nutzung dabei, unsere Reichweite zu vergrößern. Wir brauchen Menschen, die sich freiwillig für unsere Botschaft einsetzen, Rennteams aufbauen, Registrieren Sie sich für die virtuellen 5K und poste Bilder in sozialen Netzwerken, um das Wort zu verbreiten, nimm an unserem Newsletter teil, um auf dem Laufenden zu bleiben und Unterstützung zu erhalten, egal wie sie sich bewegen. Es gibt viele Möglichkeiten, unsere Mission für Kinderkrebs zu unterstützen, und jedes bisschen hilft.

Wir danken der Isabella Santos Foundation für den Austausch ihrer Erfahrungen und Unterstützung der lebensrettenden Forschung bei seltenen Krebserkrankungen bei Kindern.



Interessante Artikel