Haupt Gruppen & Clubs Scout Camping Checkliste

Scout Camping Checkliste

Campingaufbau im Freien mit Zelt und anderem CampzubehörDie Vorbereitung macht den Unterschied im Camping-Abenteuer Ihres Kindes. Egal, ob es sich um ein erstes Campingerlebnis handelt oder Ihre Scouts erfahrene Wildnisveteranen sind, es ist immer hilfreich, sich schnell zu informieren, was Sie einpacken müssen.

Sei vorbereitet

  • Betrachten Sie den Bagged-Ansatz - Beschriften und verpacken Sie wiederverwendbare Taschen in Gallonengröße für jeden Tag des Campingausfluges mit einem vollständigen Wechsel der Kleidung (einige Geschäfte bieten sogar Jumbo-Taschen an). Denken Sie an ein Hemd, Shorts, Hosen, Unterwäsche und Socken. Am Ende des Tages dient die Tasche auch dazu, ihre schmutzigen Kleidungsstücke von den sauberen zu trennen.
  • Koppeln Sie Schuhe mit Aktivitäten - Planen Sie Wanderschuh-Tage, alte Turnschuhe, die sehr schlammig werden können, Wasserschuhe und Flip-Flops für die Duschen.
  • Pack Wick-away T-Shirts - Sie sind perfekt, um an heißen, feuchten Tagen kühl und trocken zu bleiben.
  • Überprüfen Sie den Sportplan - Sie brauchen fast immer Badeanzüge und Schutzbrillen. Und Sie benötigen möglicherweise andere Gegenstände wie Angelausrüstung, Baseballhandschuhe oder Lacrosse-Stöcke.
Checkliste für die Scout-Verpackung Checkliste für die Scout-Verpackung

Wetterwechsel

  • Ebenen, Ebenen, Ebenen - Denken Sie daran, wie viel kühler die Vormittage und Abende beim Camping sein können, und bringen Sie Optionen mit, um sich wohl zu fühlen.
  • Regenbekleidung - Suchen Sie nach atmungsaktiven Stoffen, geschlossenen Nähten und Kapuzen.
  • Hüte - Schützen Sie diese empfindliche Kopfhaut vor Sonne, Wind und Regen.

Gute Nachtruhe

  • Überprüfen Sie ihre Schlafsäcke - Ist es für das Klima ihres Lagers ausgelegt? Stellen Sie sicher, dass der Schlafsack warm genug ist, und bereiten Sie ihn bei Bedarf mit zusätzlichen Decken vor.
  • Pack ein Kissen und einen Pyjama ein - Suchen Sie nach einem speziell für Campingzwecke hergestellten Kissen und stellen Sie sicher, dass es waschbar ist.
  • Batteriebetriebener Lüfter - Neben der Abkühlung eines stickigen Zeltes kann es bei Bedarf laute Schläfer übertönen.

Heimweh

  • Senden Sie Notizen von zu Hause aus - Verpassen Sie nicht die Gelegenheit, sie daran zu erinnern, wie sehr Sie sie lieben, und vermissen Sie sie, während sie weg sind.
  • Pack ein Tagebuch und einen Stift - Ermutigen Sie Ihr Kind, über all seine Abenteuer zu schreiben.
  • Teile die Reise - Wenn Kameras erlaubt sind, schlagen Sie vor, wie sie ihre Erfahrungen dokumentieren und den Spaß teilen können.

Truppenanforderungen

  • Erkundigen Sie sich bei Ihrem Truppenführer nach einheitlichen Erwartungen - Stellen Sie sicher, dass Sie wissen, ob an bestimmten Tagen Uniformhemden, Taschentücher, Schals, Abzeichenhandbücher oder andere Scouting-Materialien erforderlich sind.
  • Geld ausgeben - Verstehen Sie die Bedürfnisse aller angebotenen Aktivitäten und besprechen Sie die Erwartungen mit Ihrem Camper, bevor sie zum Camp gehen.

Toilettenartikel

  • Halte es sauber - Seife, Handtücher und Waschlappen mitbringen. Körpertücher können eine gute Möglichkeit sein, sich an einem heißen Tag abzukühlen, und sie können helfen, wenn das Duschen begrenzt ist. Packen Sie ein lecker riechendes Händedesinfektionsmittel ein, um die Verwendung zu fördern.
  • Pass auf was du sagst - Ermutigen Sie seine tägliche Bedeutung mit einer farbenfrohen Reisezahnbürste mit Bezug, Zahnpasta und Lippenbalsam.
  • Es muss keine haarsträubende Erfahrung sein - Vergessen Sie nicht eine Bürste, einen Kamm, ein Shampoo, einen Conditioner, Gele oder Haargummis. Lassen Sie jedoch Haartrockner, Lockenstäbe und Bügeleisen zurück.
  • Vergessen Sie nicht Deo - Bitte. Die Zeltkameraden Ihres Kindes werden es Ihnen danken.
  • Finde einen Duschwagen - Eine wasserfeste Tasche oder ein wasserfester Behälter ist sehr hilfreich, da sie ihre Duschartikel aus den Gemeinschaftsbädern hin und her bringen.
Scouting Scouts Kompasskarten Orientierungslauf braun Anmeldeformular Wandern Camping Rucksackwandern im Freien Abenteuerreisen Trekking Fundraiser Fundraising Wanderung Anmeldeformular

Das Unerwartete

  • Medikamente - Bewahren Sie sie immer in ihren Originalflaschen auf und kennen Sie die Richtlinien des Lagers im Voraus.
  • Formulare für die medizinische Freigabe - Stellen Sie sicher, dass Sie eine unterschriebene medizinische Freigabe haben, um bei Bedarf Medikamente oder Notfallversorgung zu verabreichen.
  • Notfall-Kontaktliste - Zusammen mit der Kopie des Truppenführers tut es nicht weh, auch Ihrem Kind ein Extra zu hinterlassen.
  • Erste-Hilfe-Kasten - Ihr Camp wird definitiv ein eigenes haben, aber es tut nie weh, eines leicht zugänglich zu haben, besonders mit zusätzlichen Pflastern.
  • Desinfektionstücher - Sie können sich nie sicher sein, welche Überraschungen Sie im Camp oder in Ihrer Kabine von denen finden, die vor Ihnen gekommen sind.
  • Halte es trocken - Das Camp verlangt oft extra trockene Socken und Taschentücher .

Ausfallzeit

  • Regentag Optionen - Packen Sie für alle Fälle ein Kartenspiel ein - auch gut gegen Schlaflosigkeit in der Nacht.
  • Frisbee, jemand? - Es tut nie weh, ein paar zusätzliche Spielsachen für lustige Ideen zu haben, nur für den Fall.
  • Bring ein gutes Buch mit - Ihr Camper wird wahrscheinlich keine zugewiesene Sommerlesung berühren, aber ein interessantes Rätsel kann eine andere Geschichte sein.

Die freie Natur

  • Sonnenschutz - Kaufen Sie die Art von Sonnenschutz, die Ihrer Meinung nach am einfachsten zu verwenden ist - Spray, Lotion oder Stick. Denken Sie an den Augenschutz mit einer Sonnenbrille.
  • Taschenlampe - Überprüfen Sie die Batterien und bringen Sie Extras mit.
  • Insektenschutzmittel - Forschen und testen Sie zuerst Ihr Kind. Wenn sie den Geruch so sehr hassen, dass Sie wissen, dass sie ihn niemals benutzen werden, versuchen Sie es erneut.
  • Essgeschirr - Ihr Camp erfordert möglicherweise keine eigenen (Teller, Messer, Gabel, Löffel und Tasse), aber es ist wichtig, dies im Voraus zu wissen.
  • Tagesrucksack - Es ist am besten, wenn sie für längere Wanderungen leicht sind, aber genügend Platz für eine Jacke, Snacks und eine Wasserflasche haben. Einige haben sogar eingebaute Trinkrucksäcke.
  • Wasserflasche - Beschriften Sie es wie möglichst viele andere Artikel. Sie werden es nicht bereuen!

Selbst mit der zusätzlichen Zeit, die benötigt wird, um sich fertig zu machen, ist es schwierig, eine Erfahrung zu finden, die mehr zu bieten hat als ein Pfadfinder-Campout - vom Aufbau von Vertrauen über das Unterrichten neuer Fähigkeiten, das Modellieren von Eigenständigkeit und das Knüpfen wertvoller Freundschaften.



programación de conferencias de padres y maestros en línea

Laura Jackson ist eine freiberufliche Schriftstellerin mit Sitz in Hilton Head, S. C., mit ihrem Ehemann und zwei Teenagern.

cuestionario para niños de 6 años con respuestas

DesktopLinuxAtHome erleichtert die Organisation von Gruppen und Clubs.


Interessante Artikel